ALLGEIMENE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. ALLGEMEIN
1.1. Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen von Duplico d.o.o. (im Folgenden: Duplico), es sei denn, es liegt eine besondere schriftliche Vereinbarung oder eine speziell vereinbarte Leistungsbeschreibung für jedes Geschäft vor, das von Duplico und dem Kunden separat bestätigt wurde
1.2.Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil jeder Transaktion zwischen Duplico und dem Vertragspartner, sofern nicht ausdrücklich schriftlich anders vereinbart wurde. In diesem Fall gelten sie für alles, was Duplico und der Kunde nicht schriftlich vereinbart haben.
1.3. Wiedersprechende Geschäftsbedingungen , insbesondere Einkaufsbedingungen des Kunden, warden nicht akzeptiert und gelten nicht. Ein Widerspruch seitens Duplico oder eine Nichtannahmeerklärung des Kunden ist nicht nötig.
1.4. Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Verkaufsbedingungen bedarf der Schriftform.

2. ANGEBOT , ANNAHME , AUFTRAGSBESTÄTIGUNG
2.1. Das Angebot von Duplico ist befristet.Die Dauer der Befristung ergibt sich aus dem Angebot.
2.2. Bestellungen warden schriftlich vom Kunden bestätigt. Die Bestellung muss folgende Daten beinhalten-Kundeninformation, den akzeptierten angebotenen Preis,schriftliche Bestätigung der Angebotsannahme unterzeichnet von der Unterschiftsberechtigten Person des Kunden. Für den Fall, dass der Kunde das Angebot Teilweise bestätigt, ist er verpflichtet, die Bestellung im Auftrag eindeutig anzugeben. Mit Absenden der Bestellung bestätigt der Kunde die Zustimmung zu diesen Allgemeinen Verkaufsbedingungen.
2.3. Duplico akzeptiert Bestellungen in mündlicher oder schriftlicher Form.Alle Lieferungen,Dienstleistungen und Services warden unter den AGB-s von Duplico ausgeführt , außer in Fällen , in denen der Kunde einen schriftliche Einspruch einreicht.
2.4. Falls der Kunde einseitig den Auftrag kündigt , nachdem er von Duplico bestätigt wurde, ist der Kunde verpflichtet den Schaden zu tragen der sich aus dem betreffenden Auftrag ergibt (z. B. Erstellung von Unterlagen, Produktionsvorbereitung, spezielle Material- und Bauteilkosten, etc.).

3. PREIS
3.1. Alle Preise basieren auf gültigen Kalkulationsfaktoren gemäß Angebot und Auftragsbestätigung und sind  auf    EXW  Basis (ab Werk, Nominalplatz) gemäß Incoterms 2010 erstellt.
3.2. Alle angegebenen Preise sind ohne Mehrwertsteuer angeführt.
3.3. Wurden KOsten verinbart und ändern sich die Kosten , auf denen die Preise fußten , ist Duplico berechtigt, diep Preise entsprechend der Änderung der Kosten anzupassen.
3.4. Verzögert sich die Lieferung durch Umstände, auf die der Kunde Einfluss haben konnte, hat Duplico Anspruch auf Ersatz der Kosten durch angemessene Erhöhung des Kaufpreises. Dieser Umstand hat keinen Einfluss auf das Recht von Duplico, Verluste aus anderen Gründen auszugleichen.
3.5. Alle Steuern, Zölle und sonstige Abgaben , die der Kunde anlässlich der Übernahme der Lieferung zu entrichtren hat , sind von ihmselbst zu tragen , es sei den , Duplico hat sich ausdrücklich schriftlich zur Kostenübernahme verpflichtet.

4. ERFÜLLUNGSORT, LIEFERUNG
4.1. Erfüllungsort , bzw.Lieferort ist Duplico oder ein anderer genannter Ort. 
4.2. Auslieferung und Versand erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Sobald die Lieferung dem Kunden am Erfüllungsort angeboten wird , geht alle Gefahr auf ihn über. Nimmt der Kunde die Lieferung nicht an, gilt das Duplico diese ausgeliefert hat und hat das Recht sie auf Kosten des Kunden einzulagern.Lagerkosten in Höhe von 0,5% des Kaufpreises pro Tag werden vom Kunden sofort oder spätestens innerhalb von drei (3) Tagen zurückerstattet ,nach dem Duplico den Antrag an den Kunden gestellt hat. Nach Ablauf der fünftägigen Frist für die Übernahme der Waren durch den Kunden trägt der Kunde das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Ware in Duplicos Lager.
4.3. Je nach Art der Arbeit behält Duplico das Recht auf Teillieferungen , auf sie finden diese Bedingungen zur Gänze Anwendung.
4.4. Kann Duplico aus unvorhersehenden Umständen, die von ihm nicht beherrschbar sind (wie höhere Gewalt, Kundenstundung, Betriebsunterbrechungen auf die er kein Einfluß hat , Transportverspätung, Materialmangel oder Energiemangel die er nicht verursacht hat, etc.),zum vereinbarten Termin nicht liefern,hat Duplico das Recht,zu dem nächstmöglichen Termin zu liefern ,  sofern der Kunde die Lieferung zu diesem Zeitpunkt annehmen kann. Andernfalls ist Duplico berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.Für sonstigen Lieferverzug haftet Duplico nur bei eigener Fahrlässigkeit und Vorsatz.
4.5. Eine dem Kunden nicht erteilte Importlizenz wirkt führ ihn nicht leistungsbefreiend.

5. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG
5.1. Duplico leistet Gewähr, dass die Ware den vereinbarten Spezifikationen entspricht, mit einer Standardüblichen Toleranz von +/- 5% der Gesamtmenge.

5.2. Der Kunde hat die Ware bei der Übernahme sorgfältig zu prüfen und allfällige Mängel (Menge, Qualität) sind unverzüglich, spätestens jedoch 8 (acht) Tage nach dem Tag der Übernahme, schriftlich an Duplico  mittzuteilen. Mit der Reklamation ist der Kunde verpflichtet, den Nachweis für die Reklamation zu liefern. Bei Nichteinhaltung dieser Bedingung ist der Anspruch des Kunden einschließlich Schadensersatzansprüchen unwirksam. Bei rechtzeitiger und ordnungsgemäßer Reklamation wird Duplico nach eigenem fachmännischen Ermessen die Reparatur der Ware vornehmen, die Ware ersetzen oder die Ware mit einem Mangel übernehmen und den Kaufpreis zurückerstatten oder reduzieren. Der Käufer hat keine anderen Rechte aufgrund des Anspruchs.
5.3. Die Gewährleistungsfrist beträgt, sofern nicht schriftlich anderes vereinbart, sechs Monate und beginnt mit dem Zeitpunkt der Auslieferung bzw. wenn die Ware am Erfüllungsort für den Kunden bereit ist falls er die Ware nicht annimt.
5.4. Duplico ist nicht für Defekte oder Mangel verantwortlich falls diese Ergebnis einer falschen  oder nachläßigen Bestellung sind , wenn die Ware für besondere, nicht bekannte Zwecke verwendet wird die Duplico nicht bekannt war,oder  aufgrund von mangelnder Sorgfalt des Kunden, unzureichender Kontrolle, Wartung oder unsachgemäßer Verwendung durch den Kunden.
5.5. Duplico haftet für Schäden nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.Duplico haftet nicht für Folgeschäden, entgangenen Gewinn und für Rückholkosten.
5.6. Die Rücksendung beanstandeter Ware bedarf der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von Duplico. Erfolgt die Rücksendung ohne vorherigen schriftlichen Zustimmung ,ist Duplico berechtigt die Annahme der rückgesendeten Ware zu verweigern und diese auf Kosten des Kunden an diesen zurückzustellen.

6. EIGENTUMSVORBEHALT
6.1. Bis zur Erfüllung aller den Kunden treffenden Pflichten , insbesondere bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises , bleibt das Eigentum am geliefertem Vertragsgegenstand bei DUPLICO (Vorbehaltsware).

6.2. Im Falle des Weiterverkaufs von Waren tritt der Kunde alle Forderungen aus dem Weiterverkauf an Duplico ab bis zur endgültigen Rückzahlung der Verbindlichkeit, einschließlich gesetzlicher Verzugszinsen und eventueller Kosten bei  Einziehung der Forderungen.

7. ZAHLUNG UND VERZUG
7.1. Der Kaufpreis ist innerhalb von 30 (dreißig) Tagen nach Rechnungsdatum an den Kunden vollständig zu bezahlen, sofern nicht anders vereinbart.
7.2. Duplico akzeptiert als Zahlungssicherung eine Bankgarantie.
7.3. Falls innerhalb der verienbarten Zahlungsfrist der Kunde nicht zahlt , ist Duplico berechtigt:

  • die Zahlung des gesamten ausstehenden Betrags zuzüglich der gesetzlichen Verzugszinsen zu verlangen
  • die Ausführung seiner Verpflichtungen aufschieben, bis der Gesamtbetrag vollständig ausgeglichen ist
  • eine Verlängerung der Liefer- oder Ausführungsfrist zu fordern
  • den Vertrag bei Nichterfüllung der Zahlungspflicht innerhalb einer angemessenen Frist zu kündigen. Dies gilt auch bei erfolgten Teillieferungen. Falls Duplico den Vertrag aus Gründen der Nichtzahlung kündigt, ist der Kunde verpflichtet, eine Vertragsstrafe in Höhe von 10% des Gesamtkaufpreises zu zahlen und alle angefallenen Kosten zu erstatten, die über diesen Betrag hinausgehen.

7.4. Im Falle eine Zahlungsunfähigkeit oder einen Überverschuldung des Kunden , oder wenn ein begründeter Verdacht auf die Zahlungsunfähigkeit des Kunden besteht, hat Duplico das Recht:

  • sofortige Zahlung aller Forderungen unabhängig vom Fälligkeitsdatum
  • alle vertraglich vereinbarten Lieferungen, die nicht erfüllt sind, nicht auszuführen und nur vorausbezahlte Lieferungen ausführen.

7.5. Kommt der Kunde mit der Übernahme der Ware in Verzug, ist die Zahlung sofort fällig.
7.6. Zahlungen warden auch bei anderslautender Widmung  stets auf die älteste Schuld und die daraus resultierenden Zinsen und Kosten angerechnet.

8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
8.1. Dokumente oder Informationen in Bezug auf Duplico, Produkte, Geschäftspartner oder andere Kunden oder Informationen, die dem Kunden zur Verfügung gestellt werden oder dem Kunden während seiner Geschäftstätigkeit bekannt sind, gelten als Geschäftsgeheimnisse und dürfen insbesondere nicht an Dritte weitergegeben werden,besonders nicht Wettbewerbsgesellschaften, noch dürfen sie in irgendeiner Weise veröffentlicht werden.

8.2. Alle Änderungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich erstellt und von beiden Parteien unterzeichnet sind.
8.3. Alle eventuellen Streitigkeiten, die sich aus der Ausführung des Vertrags ergeben, werden durch Vereinbarung zwischen den Vertragsparteien beigelegt,falls dies nicht möglich ist ,ist  das Handelsgericht in Zagreb zuständig. Bei allen eventuellen Streitigkeiten gilt das kroatische Recht, dh die kroatischen positiven Vorschriften.
8.4. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab 1. April 2018 und sind geltend für alle Lieferungen und Leistungen von Duplico d.o.o.

Stützen 24/7